Zurück zu: SCHMIERSTOFFE
PDFDrucken

DN 200 | HOCHLEISTUNGSFETT | 400 GRAMM KARTUSCHE

DN 200 | HOCHLEISTUNGSFETT
400 GR
KARTUSCHE
Nettopreis: 8,40 €
Verkaufspreis: 10,00 €
Grundpreis / l: 19,99 €
Beschreibung

DN 200 | HOCHLEISTUNGSFETT

als Schraub- oder Normalkartusche

 

EINSATZBEREICHE:

Langzeitschmierung in allen Maschinen- und Fahrzeugbereichen

  • bei freier Witterung, Nässe, Staub, Vibrationen, Stoßbelastungen und Hochdruckbeanspruchungen bei normalen und schweren Einsatzbedingungen

  • im Naßbereich der Papier- und Textilveredelungsindustrie, sowie in Abfüllstationen und Lederverarbeitung

  • bei Biogasanlagen in allen Einsatzbereichen

  • im Schiffsbau, bei Hafen- u. Werftanlagen, Staustufen und Hebewerken

  • zur wartungsfreien Langzeitschmierung von Industriemaschinen, Kraftfahrzeugen, Baumaschinen, Kränen und Staplern

  • im erhöhten Temperaturbereich an Autoklaven, Ventilatorenlagern, Umlenkrädern, Führungen und Gelenken

  • zur Sortenreduzierung!

 

BESCHREIBUNG:

DN 200 ist ein wasserbeständiges, thermostabiles Hochdruckfett, haftfähig mit breitem Einsatzbereich, auf Basis einer speziellen Komplex-Seifenkombination. Es enthält keine Schwermetalle und keine Stoffe, die der Gesundheit des Menschen schaden sowie die Umwelt belasten.

 

HAUPTVORTEILE:

  • Sortenreduzierung durch enorm breites Einsatzspektrum

  • Lifetime-Schmierung (Schmierintervallverlängerung) dadurch Reduzierung der eingesetzten Schmiermengen

  • haft- und schleuderfest

  • hohe Druckaufnahmefähigkeit u. eine niedrige Reibungszahl gewährleisten eine Verschleißminderung

  • kalt-, heiß- und seewasserbeständig

  • hervorragender Korrosionsschutz

  • Alterungs- und scherstabil

  • ideal zur Fettsortenreduzierung

  • Temperatureinsatzbereich von –20°C bis + 180°C

 

ANWENGUNG:

Wie bei Schmierfetten üblich. Nicht mit anderen Fetten mischen. Ausnahme: Lithiumverseiftes Fett. Die zu schmierenden Teile dünn und gleichmäßig einstreichen. Wälzlager maximal bis zur Hälfte füllen. Im Hochtemperaturbereich nur maximal 40 % des Lagervolumens befüllen. Vorschriften des Lagerherstellers beachten.